In Fiction Entertainment
News vom 14.04.2014
Memento Mori
Liebe Freunde, Partner, Bands und Veranstalter..

Am Samstagabend ist für uns etwas unfassbar Schreckliches passiert, Kai Schubert, unser sehr guter Freund und Mitgründer von In Fiction Entertainment ist durch einen schrecklichen Unfall von uns gegangen.

Es wird jetzt eine sehr schwierige Zeit für uns werden, ohne Kai an unsere Seite, seiner Arbeit gerecht zu werden, aber wir werden alles dafür tun, all das weiter zu führen was Kai ins Leben gerufen hat.

Solltet Ihr mit Kai in Verbindung gestanden oder auch sonst Fragen haben, bitten wir Euch, Euch an Maik oder Kelly zu wenden.

snaock@in-fiction.eu
mpomplun@in-fiction.eu

Wir wünschen Kai eine gute Reise, wo auch immer diese hin führen mag …
Kai wir werden uns wiedersehen…
News vom 11.04.2014
Thrudvangar confirmed for Gahlen Moscht 2014
Thrudvangar confirmed for Gahlen Moscht 2014
News vom 10.04.2014
ADORNED BROOD confirmed for Break the Ground 2014
Pagan Metal auf dem BTG: ADORNED BROOD

ADORNED BROOD gehören zur Speerspitze der deutschen Pagan-Metal-Szene. Diesen Ruf untermauern sie immer wieder mit ihren energiegeladenen Liveshows, bei denen das Konzert zum Ereignis wird und die Band sowie ihre Fans zu einer wilden, feiernden Einheit verschmelzen. Wir freuen uns deshalb, euch die Band auf dem Break the Ground 2014 präsentieren zu dürfen.

Horns up
News vom 01.04.2014
Finsterforst confirmed for WGT 2014
Finsterforst confirmed for WGT 2014
News vom 20.02.2014
neues von CREATURE
News vom 15.02.2014
IN FICTION ENTERTAINMENT presents: HEERFAHRT
News vom 01.02.2014
IN FICTION ENTERTAINMENT presents
TROLLS IN THE FOREST bring KAOS OVER EUROPE - Die Trolle rocken

live on tour:
Tourpackage mit TROLLFEST; FINSTERFORST und CRYPTIC FOREST tollt ab Mitte April durch Europa!!!

Die Trolle kommen aus dem Wald und auf Tour! Unter dem Tourpackage-Titel TROLLS IN THE FOREST werden ab Mitte April die Bands TROLLFEST, FINSTERFORST und CRYPTIC FOREST gemeinsam auf Europatour gehen. Damit präsentiert sich ein ganz besonderes Package für alle Folk- und Pagan-Fans, bei dem sicher nicht nur die Trolle tanzen und headbangen werden.

TROLLFEST sind eine der derzeit erfolgreichsten norwegischen Folk Metal Bands. 2004 gegründet, feiern sie in diesem Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum. Anfangs als Spaßprojekt gegründet, stellte sich schnell der Erfolg von TROLLFEST ein und so ist die Band mittlerweile nicht mehr aus der Szene wegzudenken. Ihr
Verschmelzung von alten skandinavischen Folk-Melodien, krachendem Metal und charmanten Trink-Texten ist eine Garantie für puren Konzertspaß.

FINSTERFORST mischen derzeit die deutsche Pagan Metal-Szene gehörig auf.
Auch sie blicken auf ein Gründungsdatum 2004 zurück. Ihr Name ist ein Synonym für die Region, aus der die Gruppe stammt: dem Schwarzwald. Im letzten Sommer überzeugte die Band auf dem Wacken Open Air.

Mit CRYPTIC FOREST gesellt sich eine deutsche Black Metal Band ins Line Up. Komponist Simon Schillinger ist auch bei FINSTERFORST involviert. Erst letztes Jahr wurde das Debütalbum „Ystyr“ veröffentlicht.

Der Schwarzwald trifft also auf norwegische Trolle – und der Vorverkauf dafür startet ab sofort.
News vom 30.01.2014
Heidensturm in Leipzig
So Leute, das Billing ist komplett und jetzt geht es um die Wurst!

Tickets bekommt ihr auf http://asenblut.bigcartel.com/ oder
http://shop.hellraiser-leipzig.de/ oder bei den jeweiligen Bands!
News vom 10.01.2014
Elu & friends dieses Jahr mit ODROERIR
hier der offizielle Trailer:
News vom 10.01.2014
FIRTAN neu bei In Fiction Entertainment
www.facebook.com/firtanofficial
www.firtanofficial.com

deutsche Version

Seit nunmehr 4 Jahren vermischt die südbadische Gruppe Firtan Einflüsse aus einer Vielzahl an Musikgenres zu einem treibenden, rohen und dennoch cinematischen Bandsound, der als Hintergrund für existenzialistische Lyrik um den Menschen, die Natur, Verlust und Tod dient. Nach Veröffentlichung ihrer ersten EP „Wogen der Trauer“ Anfang 2013 wandelte
sich der melodische Bandsound zunehmend und wurde düsterer und vielschichtiger. Gleichzeitig begannen Firtan ihre klangliche Vision mit einem Konzeptalbum weiter zu formulieren. Mit Elementen aus Black und Pagan Metal,
Prog- und Post-Rock sowie orchestralen Klängen entsteht eine fesselnde Atmosphäre, die unterstützt
durch den vielseitigen, emotionalen Gesang einen eigenständigen Sound formt.
In das Albumkonzept eingewobene Texte aus der Feder klassischer deutscher Philosophen wie Hegel oder Vischer, sowie Artworks der Künstlerin Larissa Kraus prägen die Ästhetik der Band. Mit intensiven Performances und frischem Albummaterial werden Firtan 2014 auf zahlreichen deutschen Festivals vertreten sein.

english version

For 4 years Firtan from Southern Germany has been combining influences from a variety of musical genres into a raw, driving and yet cinematic sound that provides the soundtrack to existential themes concerning man, nature, loss and death.
After releasing their first EP „Wogen der Trauer“ in early 2013 the melodic tone of the music changed to become increasingly dark and complex.
At the same time Firtan continued to formulate their sonic vision with a concept album. Elements of Black and Pagan Metal, Progressive- and Post-Rock alongside orchestral sounds create a captivating athmosphere which, headed by the fiery
and passionate vocals forms an unique cumulative sound.
Poems by old German philosophers like Hegel or Vischer that are woven into the
album concept and paintings of artist Larissa Kraus shape the lyrical and visual aesthetic of the band.
With intense performances and and new material off the debut album, Firtan will be featuring on many german festivals in 2014.
News vom 10.01.2014
CREATURE neu bei In Fiction Entertainment
Götz Kühnemund/Chefredakteur Rockhard
Im Schwabenland gehören die Black-Metaller CREATURE längst zu den erfolgreichsten Underground-Bands, und mit ihrem 2012er Longplayer Feindtbild räumten sie auch im Rock Hard beachtliche 8,5 von 10 Punkten ab. Trotzdem stehen sie momentan ohne Deal da, weshalb ihr neues Album Helioskron an dieser Stelle besprochen und interessierten Labels angeboten wird. CREATURE haben unter der erfahrenen Leitung von Markus Stock ein deutschsprachiges Konzeptalbum aufgenommen, das sich mit dem
Erfolg des egoistischen Handelns vor dem Hintergrund der griechischen Mythologie beschäftigt. Rein musikalisch zählt man dabei zu den härtesten, kompromisslosesten Vertretern der deutschen Black-Metal-Szene, obwohl vor allem im Gitarrenbereich sehr viel Melodie eingesetzt und nie stumpf geprügelt wird. CREATURE gehören also eher zur Dissection- als zur
Marduk-Schule, obwohl sie das Tempo Letztgenannterer mühelos halten können. Reicht das, um euch neugierig zu machen?

HORAZ von IMPERIUM DEKADENZ zu CREATURE - Helioskron
Eine echte Überraschung bot sich meinen Ohren mit dem neusten Werk des schwäbischen Urgesteins CREATURE.
Sehr viel unkonventioneller und mitreißender als ihr bisheriges Schaffen, fluten die Lautsprecher eine große Bandbreite zwischen Zerbrechlichkeit und extrovertiertem Hass. Ich sage nur Flammenhunger! Meine absolute Empfehlung für alle die Leidenschaft und Hass ihr persönliches Elysium nennen.
Fazit: Soundtrack zum Vollrausch-Suizid auf der Autobahn!

ALBOIN von EIS/ex-GEIST zu CREATURE - Helioskron
Alles, was Black Metal heute noch spannend macht, kann man geballt auf Helioskron finden - Epik, Majestätizität, Brutalität, Bangkompatibilität, ganz viel Moll und eine konsequent durchgehaltene Düsternis fernab von Post-Geschwurbel. Das alles ist verpackt in eine richtig böse, aber wuchtige Produktion aus Markus Stocks StudioE, die weder moderne Sterilität noch
News vom 10.01.2014
Nachtaktiv CD Rezension
http://nachtaktiv-magazin.com/de/caladmor-of-stones-and-stars/

Drei Jahre nach ihrem Album Midwinter hat die Schweizer Folk Metal Band Caladmor nun den Nachfolger Of Stones and Stars ins Rennen geschickt. Zunächst hält der Fluch der Götter ( Curse of the Gods ) Musiker und Hörer in Atem. Dieser Opener ist ein sehr flotter Metal-Song, der für Begeisterung sorgt. Was zudem sofort auffällt, ist das Zusammenspiel von rauen männlichen Vocals und dem hohen Gesang von Sängerin Babs. Im ersten Moment klingt es etwas gewöhnungsbedürftig. Wer jetzt schon die Augenbrauen hebt, dem sei gesagt, dass es Caladmor viel besser gelingt als so manchen Genre-Kollegen. Hat man sich erst einmal an die Vocals gewöhnt, so entfaltet diese Kombination eine ganz eigene Faszination, die auch den Inhalt der Songs gut unterstreicht. Wer könnte wohl die Stimme einer Nymphe besser intonieren als eine bezaubernde Lady mit einer Stimme wie Babs? A Nymph’s Lure bietet den Kontrast zwischen der lockenden Stimme von Babs und den donnernden Vocals von Drummer Maede. Doch auch der für die Growls zuständige Maede verfügt über eine sehr überzeugende Stimme beim Klargesang wie er etwa bei den Songs Dawn of the Deceiver oder Heralds of Doom unter Beweis stellt. Zu den Highlights des Albums zählt ohne Zweifel der schon erwähnte Song Dawn of the Deciever, bei dem Chrigel Glanzmann von Eluveitie mit flotten Fingern die Flöte bedient. Das Wechselspiel aus Hochgeschwindigkeit und sehr eindringlichen langsameren Passagen ist Caladmor bei diesem Stück besonders gut gelungen. Mit dem Song Alvíssmál haben sich Caladmor bei den Liedern der Edda aus dem 13. Jahrhundert bedient. Mit der Stimme von Maede klingt der altisländische Text sehr rau und hart. Überwiegend wird er aber von Sängerin Babs begleitet, die ebenso wie die Melodie des Songs eine mitreißende Harmonie erzeugt. Zünftig geht es zu bei Taberna Trollis. Dieser Song lädt nicht nur zum Tanzen ein, sondern eignet sich auch, um das ein oder andere Horn voll Met oder das ein oder andere Bier zu leeren. Alles in allem ist Of Stones and Stars ein wirklich gelungenes Album, dem jeder Folk- und Pagan Metal Fan mindestens ein Ohr schenken sollte.

Anspieltipps:
Dawn of the Deciever
A Nymph’s Lure
Taberna Trollis
News vom 10.01.2014
Finsterforst aufm Heavy Xmas Festival
Finsterforst zocken Heavy Xmas Festival am 21.12.2013!
Mit LONG DISTANCE CALLING,
GASMAC GILMORE,
NACHTBLUT!!!

http://www.heavy-xmas.de/
News vom 10.01.2014
Adorned Brood unterzeichneten Offiziell Vertrag bei In Fiction Entertainment!
Wir freuen uns sehr Adorned Brood nun in der in Fiction Familie zu begrüßen könne!
Hier ein Statement dazu von Adorned Brood:
Wir sind stolz euch mitteilen zu können, dass wir mit In Fiction Entertainment einen kompetenten Partner für unser zukünftiges Booking gefunden haben. Wir feuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und sind glücklich, dass die engagierte Arbeit der Agentur bereits erste Früchte trägt. Es ist uns eine Ehre, die Booking-Agentur mit anderen namhaften Bands wie Finsterforst, Eden weint im Grab, Odroerir, Gernotshagen, Riger und unseren Labelkollegen Thrudvangar zu teilen. Wir sehen uns live!
Wenn ihr uns buchen wollt, wendet euch vertrauensvoll an unseren Bookinghero Kelly: snoack@in-fiction.eu
http://www.in-fiction.eu/
News vom 10.01.2014
Finsterforst unterzeichneten Offiziell Vertrag bei In Fiction Entertainment!
© All Rights reserved by In Fiction Entertainment UG
~ impressum ~ Datenschutzhinweis ~